menuclose

News

News
Korrelationen im Devisenmarkt (Teil 1)

Korrelationen im Devisenmarkt (Teil 1)

13 January 2017

Wir hören oft von Korrelationen von Experten auf dem Devisenmarkt. Der Grund ist, dass Korrelationen als ein Werkzeug verwendet werden, um die Entwicklung von Wechselkursen einer bestimmten Währung vorherzusagen, indem sie von der Entwicklung einer anderen abgeleitet werden.

Aber was ist eine Korrelation?

Sie beschreibt die Beziehung zwischen zwei oder mehreren statistischen Variablen. Dies bedeutet, dass die Entwicklung des EUR / USD-Kurses sich auf andere Währungspaare wie EUR / CHF oder USD / CHF auswirken kann. Korrelation bedeutet jedoch nicht, dass sich die Währungspaare in die gleiche Richtung bewegen. Manchmal bewegen sie sich in entgegengesetzte Richtungen. Sie können hier einen guten Artikel aus Wikipedia über Korrelation finden.

Es gibt zwar keine festen Regeln, um den Einfluss auf den Devisenmarkt aufgrund von Korrelationen vorherzusagen, aber wir möchten Ihnen zeigen, worauf die Experten achten. In diesem ersten Beitrag werden wir die Korrelation einer Währung mit bestimmten Nachrichten oder Wirtschaftsinformationen untersuchen.

Korrelationen mit Nachrichten und Wirtschaftsinformationen

Es gibt viele Faktoren, die die Entwicklung einer Währung beeinflussen können. Im Allgemeinen können wichtige externe Ereignisse den Devisenmarkt beeinflussen. Ereignisse wie die Terroranschläge vom 11. September 2001 können sogar einen ganzen Währungsblock beeinflussen. Genau genommen dreht sich alles um die Entwicklung des Informationsflusses in Bezug auf ein Land oder eine bestimmte Währung. Das wirtschaftliche Thema vor Ort kann aus kurzfristiger Sicht einer der wichtigsten Auslöser für Bewegungen am Devisenmarkt sein. Die Effekte können positiv oder negativ sein, so dass eine bestimmte Währung gegen alle anderen verlieren oder gewinnen kann.

Werfen wir einen Blick auf ein aktuelles Beispiel der Korrelation zwischen den Nachrichten und der Entwicklung eines Wechselkurses. Das Brexit-Votum am 23. Juni letzten Jahres hatte zufolge eine Abschwächung des britischen Pfunds (GBP) und überraschte sogar die gesamte Welt nach einem Rekordtief von 1,5000 auf ein 1,3000-Tief gegenüber dem US-Dollar (USD).

Die folgende Grafik zeigt den GBP / USD-Wechselkurs für das letzte Jahr. Der steile Fall signalisiert die unmittelbaren Auswirkungen des Brexit. Die darauffolgende Nervosität des Marktes aufgrund der Unsicherheit um dieses Ereignis hat seither den rückläufigen Trend beibehalten, wie Sie auf dem Chart sehen können.

Quelle: www.bloomberg.com

In unserem nächsten Beitrag werden wir die Korrelationen zwischen Währungspaaren genauer untersuchen.

Bleiben Sie dran und entdecken Sie mit uns die Geheimnisse des Devisenmarktes.

change euro chf | chf to euro exchange | change coop | cambio euro franco online | währungsrechner euro | convertitore di denaro | calculator euro | salaire de pharmacien en suisse | wechselkurse euro chf
ExchangeMarket.ch
ExchangeMarket.ch