menuclose

News

News
Rekordjahr für Tech-Startups

Rekordjahr für Tech-Startups

01 February 2019

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht über Technologie - Fintech, Biotech, IT und andere - Startups in der Schweiz hat gezeigt, dass das vergangene Jahr hinsichtlich der erhaltenen Finanzierung ein Rekordjahr war. Insgesamt erhielten die Firmen durch die Finanzierung viel mehr Geld als im Vorjahr

Gutes Jahr für Startups

Der Swiss Venture Capital Report hat gezeigt, dass die Technologie-Startups der Schweiz im Jahr 2018 ein gutes Jahr bei der Finanzierung waren. Generell haben Start-ups in 230 Finanzierungsrunden 1,24 Milliarden Schweizer Franken aufgebracht. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung von fast 32 Prozent (mehr um 299 Millionen Franken). Die Daten wurden von startupticker.ch und der Swiss Private Equity & Corporate Finance Association (SECA) zusammengestellt.

Fintech verstärkt das Spiel

Der grösste Zuwachs bei der Finanzierung im vergangenen Jahr war im ICT-Sektor, insbesondere in der Fintech-Branche. Schweizer Start-ups in diesem Bereich haben im Jahr 2018 insgesamt 684 Millionen Franken aufgebracht, 123,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei den Top 20 Finanzierungsrunden gehören 10 der ICT-Branche an, wobei das Fintech-Unternehmen SEBA Crypto an der Spitze steht. Die Plätze zwei und drei werden von ICT-Startups, Nexthink und WayRay belegt. Der Fintech- und ICT-Sektor der Startups in der Schweiz konnte sich auf die Unterstützung weltbekannter Venture Capital-Unternehmen wie Index Venture oder GV verlassen, die zu Alphabet, der Muttergesellschaft von Google, gehören. Dank der hervorragenden Finanzierungsdaten für 2018 löste der ICT-Sektor, einschliesslich der Fintech-Branche, Start-ups im Bereich Life Sciences als grössten Venture Capital Sektor der Schweizer ab. Auch der MedTech-Sektor konnte im vergangenen Jahr mit einem Anstieg der Finanzierung um 41,9 Prozent von 86,6 Mio. CHF auf 122,9 Mio. CHF zulegen. Derweilen kämpfte der Biotech-Sektor mit einem Finanzierungsverlust von 43 Prozent auf 252,6 Mio. CHF, was ein paar Jahre starken Wachstums dieser Startups beendet.

Grösste Finanzierungsrunden im Jahr 2018

Die 20 grössten Finanzierungsrunden machen nur 56 Prozent des Gesamtinvestitionsvolumens aus. Dies bedeutet, dass die Finanzierung von Startups ausgeglichener wird. Im Vorjahr waren die 20 grössten Finanzierungsrunden zwischen 73 und 82 Prozent. Zum ersten Mal wird das Ranking von ICT-Unternehmen angeführt, die drei Spitzenplätze belegen. Ausserdem ist die Vertretung von ICT-Unternehmen in den Top 20 mit 10 Startups die grösste, die es in das Ranking geschafft hat. Die ersten fünf grössten Finanzierungsrunden im Jahr 2018 in der Schweiz waren:

• SEBA Crypto. Ein Fintech-Startup mit Sitz in Zug, das die Gründung einer Kryptobank mit Banklizenz plant. Das Projekt zielt darauf ab, das traditionelle Bankgeschäft mit der Kryptowelt zu verbinden. In einer Finanzierungsrunde wurden 100 Millionen Franken aufgebracht.

• Nexthink. Ein IT-Startup, das mit Unterbrechungen im Büro im IT-Geschäft kämpfen will. Es entwickelt ein Echtzeit-Analysewerkzeug, um eine durchschnittliche Unterbrechungszeit von 22 Minuten in IT-Büros zu reduzieren. Sie erhielt 83 Millionen Franken, unter anderem von der Commerzbank und Glencore.

• WayRay. ein Zürcher Startup, das an holographischen Lösungen für die Automobilbranche arbeitet. In einer Runde wurden 77 Millionen Franken beschafft - Porsche leistete einen Beitrag.

• Therachon. Ein Biotech-Startup mit Sitz in Basel, das Therapien seltener Krankheiten entwickelt. Für die Heilung von Achondroplasien wurden 60 Millionen Franken aufgebracht. Einer der Mitwirkenden war Pfizer Ventures.

• CHRONEXT. Ein Uhrenindustrie-Startup aus Zug, das auf einer Plattform für den Handel mit gebrauchten und neuen Luxusuhren arbeitet. Es erhielt eine Finanzierungsrunde von 34 Millionen Franken.

Datenquelle: https://www.startupticker.ch/uploads/File/VC%20Report%202019_web.pdf

ExchangeMarket ist ein Fintech-Unternehmen, das auf den Euro Schweizer Franken Wechselkurs spezialisiert ist und bestrebt is die besten Wechselkurse der Schweiz anzubieten. Der Fokus gilt dabei den Grenzgängern und den Kleinen und Mittleren Unternehmen. Nutzen Sie unseren Währungsrechner um die aktuellen Wechselkurse zu vergleichen.

ExchangeMarket.ch
ExchangeMarket.ch