menuclose

News

News
Der Schweizer Franken erreicht den Tiefstkurs seit Januar 2015

Der Schweizer Franken erreicht den Tiefstkurs seit Januar 2015

19 October 2017

Am Mittwoch, dem 18. Oktober, erreichte der Wechselkurs einen Tiefststand zu vielen Währungen. Sehr deutlich kann man das am Beispiel vom Wärungspaar CHF / PLN sehen bei dem der Kurs den tiefsten Punkt in 33 Monaten erreicht hat und ein Franken zeitweise weniger als 3,66 Zloty kostete.

Am Dienstagmorgen bewegte sich der CHF / PLN Wechselkurs bei ca. 3,68 Zloty, das waren 0,01 Zloty mehr als am Montag bei Handelende. Aber während des Tag, gegen 15 Uhr, fiel der Wechselkurs unter 3,67 Zloty, was etwas weniger war als im August und September den letzten Monaten wo der Wechselkurs auch tief war. Der Mittwoch war nicht besser. Um 14.55 Uhr, musste man, auf dem internationalen Markt nur 3,66 Zloty zahlen, um Schweizer Franken zu kaufen weitere 0,01 Zloty weniger als am Dienstag Handelsschluss. Zuvor, war der Schweizer Franken Wechselkurs gegenüber dem Polnischen Zloty bei 3.6564 Zloty. Bei einem Franken-Wechselkurs unter 3,66 Zloty lag Kurs auf dem niedrigsten Stand seit 33 Monaten, also seit Januar 2015. In dieser Zeit gab die Schweizerische Nationalbank ihre Politik auf, den minimalen Wechselkurs von EUR / CHF zu verteidigen, und nahm stattdessen einen quasi-festen Wechselkurs des Franken gegenüber dem Euro an bei dem Sie nach eigenem Ermessen intervenierte. 

Diese Entscheidung veranlasste den CHF / PLN Wechselkurs sich von einem Moment auf den anderen von 3.50 Zloty auf 4.30 Zloty zu katapultieren und führte in vielen polnischen Haushalten zu Panik. Insgesamt haben rund 750’000 Menschen in Polen Hypothekarkredite in Schweizer Franken.

Nach einiger Zeit wurde die Situation wieder stabiler, aber seither war der Kauf von Schweizer Franken nicht mehr so günstig wie vor der Entscheidung der Schweizerischen Nationalbank. Generell hat der Schweizer Franken in diesem Jahr gegenüber dem Euro nicht allzu gut abgeschnitten. Seit Anfang 2017 hat der Franken 7,2% gegenüber der gemeinsamen europäischen Währung verloren. Seit Januar stieg der Wechselkurs EUR / CHF von 1,06 auf über 1,15.

Positive Stimmung auf Finanzmarkt

Was sind die Gründe für einen schwachen Wechselkurs des CHF gegenüber PLN und generell des schwächeren Schweizer Franken im Vergleich zum Euro?

Der Druck auf den CHF / PLN Wechselkurs kam von einem niedrigeren EUR / CHF Wechselkurs, der diese Woche, und vor allem am Mittwoch, beobachtet wurde. Es sieht so aus, als wäre dies ein guter Moment um Schweizer Franken allgemein auf internationalen Märkten zu kaufen. Die Schweizerische Nationalbank ging sogar so weit, zu behaupten, dass der Schweizer Franken nicht mehr "überbewertet" ist, wie bereits erwähnt, sondern nur "hoch bewertet". Ironischerweise schadet dem CHF-Wechselkurs gegenüber EUR, USD, JPY oder PLN die Anlegerstimmung in Bezug auf den Devisenmarkt und Aktien. Amerikanische Aktien brechen Rekorde bei fast jeder neuen Session. Auch der Leitindex der Deutschen Börse DAX hat das historische Maximum erst am Mittwoch, den 18. Oktober erreicht. Der japanische Aktienmarkt erholt sich  und sein Index Nikkei225 hat seit dem 13. Oktober 1996 den höchsten Stand seit 1996 erreicht. Die Anleger sind bestrebt, Geld auszugeben, und sind bereit eventuelle Risiken in Kauf zu nehmen. Und da es in der Finanzwelt rosig aussieht, scheint es sinnlos, in so genannten "sicheren Häfen" Deckung zu suchen. Dabei gilt der Schweizer Franken zusammen mit Gold als einer der sichersten Häfen. In diesen optimistischen Tagen ist dieser Ruf wie eine Belastung, die den CHF gegenüber anderen Währungen weiter schwächt.

cambio franco euro ubs | währungsrechner chf eur | convertisseur euros francs | eur chf wechseln | currency converter compare | change money | pharmacien suisse salaire | convertitore di valuta | change franc suisse euro
Michael
ExchnageMarket.ch